Das Fatigue-Syndrom zählt zu den oftmals nicht diagnostizierten Begleiterkrankungen.

Fatigue Syndrom Behandlung

Im Bereich der Supportivtherapie wird eine patientennahe und symptomorientierte Behandlungsführung angestrebt. Den schwerwiegendsten Leitsymptomen, die im Rahmen einer Krebserkrankung auftreten, wird die größte therapeutische Priorität eingeräumt. Erst seit wenigen Jahren werden subjektive Parameter wie Lebensqualität und Lebens-Zufriedenheit, auch bei der Planung von aktuellen wissenschaftlichen Studien, berücksichtigt. Ein wesentliches Leitsymptom stellt für Tumorpatienten die komplexe, multifaktoriell bedingte Fatigue-Symptomatik dar.

Fatigue wird als selbstregistrierter Zustand erheblicher und anhaltender Schwäche bezeichnet. Dieser Zustand geht mit einer eingeschränkten Fähigkeit zu körperlicher und geistiger Arbeit einher. Fatigue kann in der Regel durch Ruhe und Erholung nicht gebessert werden. Fatigue ist ein multidimensionaler Symptomenkomplex, der durch körperliches, kognitives und emotionales Müdigkeitsempfinden charakterisiert ist.

Fatigue Syndrom BehandlungEine wichtige Publikation aus dem Jahr 2000 informierte darüber, dass 52% der befragten Patienten eine Beeinträchtigung ihrer Lebensqualität durch Fatigue-Symptomatik haben. Nur 5% fühlten sich durch Übelkeit und Erbrechen und 11% durch Schmerz beeinträchtigt. Eine weitere Patientenumfrage hatte ergeben, dass Fatigue-Symptomatik meistens fast täglich und persistierend auftritt. Die damit einhergehenden Einschränkungen können zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität führen.

Tumorbedingtes Fatigue hat auch eine sozialmedizinische Komponente. Die Ausprägung der Fatigue-Symptomatik korreliert eng mit der Zeit zur Rückkehr an den Arbeitsplatz. Lebensqualität und Lebenszufriedenheit nehmen in einer ganzheitlich ausgerichteten Tumortherapiestrategie traditionell einen hohen Stellenwert ein.

Ein effektives Fatigue-Management, unter Berücksichtigung der multifaktoriellen Ursachen dieses Beschwerdekomplexes, ist ein wesentlicher Bestandteil des medizinischen Behandlungskonzeptes der Veramed-Klinik. Einen Schwerpunkt sieht das therapeutische Team in der sinnvollen Kombination konventioneller und komplementärmedizinischer Therapiemaßnahmen.

zurück zur Übersichtsseite Krebsbehandlung

 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Palliative Tumortherapie
Hyperthermie
Psychosoziale Onkologie
Ausdauer und Krafttraining