Erfahrungen unserer Patienten

Klinik Bewertungen - Erfahrungen unserer Patienten

Ihre Erfahrungen mit uns sind uns wichtig und diese möchten wir hier auf der Seite teilen. Reichen Sie jetzt Ihren Erfahrungsbericht per E-Mail info@veramed.de bei uns ein, den wir dann anonym veröffentlichen.

   __________________________________________________________________

Wie ist die Veramed Klinik?

Meine Resümee ist: EINFACH TOP!

Medizinisch wird hier integrativ betreut, was heißt von der klassischen Tumorbehandlung mit Chemo bis Qi-Gong für das CHI.

Das zusätzliche Programm ist toll mit lokaler Hyperthermie, Elektrotherapie, Fußreflexzonenmassage, Gymnastik, Lymphdrainage, Magnetfeldbehandlungen, Nordic Walking, Sauerstoffmehrschritttherapie, Klangmassage, Imagination, Mediation, Klangerleben, Progressive Muskelentspannung, Visualisierung, Qi Gong, Psychotherapie…

Ich bekomme hier Hyperthermie, ein paar Infusionen wie L_Carnitin, Vitamin C (selbst mit gebracht), und darf das Rahmenprogramm komplett in Anspruch nehmen. Ein Bißchen Draußen herum wandern in den Bergen bei den Zwergen und Wäldern gehört auch dazu.

Hier ist man keine Nummer sondern mündiger eigenverantwortlicher Patient & Mensch! Es gibt tolle Arztgespräche auf Augenhöhe, einfach wunderbar. Auch das Pflegepersonal ist immer top gelaunt und immer sofort da. Der Chefarzt hat bei mir ein Herzultraschall gemacht und wir haben über Clans und menschliche Evolution gesprochen mit ganz viel Zeit. Ich kann mich nur wiederholen – EINFACH TOP! Frau Dr. Nickel ist auch ganz großartig, empathisch und irgendwie muss ich immer lächeln und freue mich über ihr Erscheinen. Ebenso konnte ich die Momente mit Frau Junk der Therapeutin wunderbar genießen und gelernt hab ich auch noch was dazu, einfach wunderbar. Dankeschön!

Danke-Kuchen für die Veramed Klinik

Die Ärzte holen einem ab da wo man steht und man wird beraten und es wird hier nicht die Leitlinie auf doktoriert! Gespräche finden auf Augenhöhe statt und Alle nehmen sich viel Zeit! Auch übers Essen kann ich nicht meckern, auch wenn ich finde das es ruhig ZUCKERFREI (als Alternative z.B. Xylit/Erythrit) sein könnte, dann könnte ich mir auch den einen oder anderen Nachtisch munden lassen, agrrr… Alle sind mega bemüht das man hier wieder gesünder wird und sich wohl fühlt. Und genau das geschieht hier auch. Die Patienten fühlen sich hier gut aufgehoben und die Stimmung hier ist wunderbar und dies führt auch auf den richtigen Heilungsweg. Jeder bemüht sich so sehr hier und tut Alles was möglich ist, ganz wunderbar!

Es ist hier eine wunderbare kleine schnuckelige Klinik, mit knapp 90 Betten, mit ebenso wundervollen menschlichem Inhalt darinnen & das ist ganz ZAUBERHAFT! Gerade wurde ich von einer super sweeten Gruppe Patienten hier gefragt wie alt ich wäre, sie würden daran schwer rätseln und könnten es so gar nicht einschätzen… Sie würden den Rahmen zwischen 12-40 setzen. Das tut gut, gerade weil ich mich im Moment so alt fühle wie ich bin & denke ich bin um Jahrzehnte gealtert in dieser letzten doch schwereren Zeit. Also, ich nehm dann mal 12 hihi… Also etwas rührselig werde ich doch wenn ich Morgen früh an meine Abreise denke. Eine tolle Landschaft ist das hier und erst der Wald so schön Märchenhaft. Alle sind so nett hier und ich habe schon fast neue Freunde gemacht… Fühl mich hier fast richtig heimisch… Dann bis zum nächsten Male zur übernächsten Antikörper Therapie hier in der Veramed Klinik am Wendelstein!

Hier ist man daran interessiert das Heilung wirklich geschieht!

(Quelle: lebenamlimit.de)

   __________________________________________________________________

Vor sechs Monaten erhielt ich die lebensverändernde Diagnose:" Brustkrebs". Der Therapieplan was Neoadjuvantes Verfahren. Das heißt zunächst Chemo, dann OP sowie Bestrahlung und nachfolgend Hormone. Ich fühlte Angst, Ungewissheit, Ausgeliefertsein, was macht die Chemo mit mir. Horrorbilder im Kopf 1000 Fragen.

Über einen sehr glücklichen Zufall bekam ich einen Zeitungsartikel über die Veramed Klinik in die Hände und wusste sofort: Quer durch halb Deutschland nach Brannenburg, egal, dies ist der einzig gangbare Weg für mich.

Vor ein paar Tagen habe ich meine letzte Chemo erhalten und blicke voller Dankbarkeit auf die letzten fünf Monate in der Veramed Klinik zurück. Wie dankbar war ich, dass zu jeder Tages- und Nachtzeit eine Schwester, ein Pfleger, ein Arzt da war, der bei den zum Teil schweren Nebenwirkungen das passende Medikament verabreichte. Das hätte zu Hause niemand leisten können.

Wie besonders dankbar war ich, dass mir durch die Kühlhaube meine Haare erhalten blieben. Phantastisch!

Ich erhielt zusätzlich im Hause Fußreflexzonenmassage, Hyperthermie, Magnetfeld, Massage, Gymnastik, Quigong, PME, Klangmassage und Psychoonkologische Unterstützung. Alles Maßnahmen, die mir im Heilungsprozess sehr geholfen haben. Keine Anfahrtszeiten, keine Terminabsprachen...

Ich danke dem professionellen, liebevollen, engagierten, interessierten, erfahrenen Team, das mich durch diese oftmals anstrengende Zeit begleitet hat. Ich habe in dieser Zeit viel erfahren, verstanden und meine zweite Chance erkannt.

Eine sehr zufriedene Patientin, die in Dankbarkeit zurückblickt.

Fragen an die Ärzte
Unsere Philosophie
Alternativmedizin bei Krebs
Krebsbehandlung