startseite

Mit der Diagnose Krebs werden deutschlandweit jedes Jahr etwa eine halbe Million Menschen konfrontiert. Eine vollständige Genesung ist dabei trotz medizinischen Fortschritts nicht für alle PatientInnen möglich. Patientinnen und Patienten[...]

Warum ist die Balance zwischen schulmedizinischen und naturheilkundlichen Ansätzen in der Krebsmedizin so wichtig, wie wird die Patientenbetreuung in der Veramed Klinik gestaltet und was rät ein Chefarzt seinen Patienten[...]

Haarausfall lässt sich in der Tat durch eine Kühlung der Kopfhaut – das sogenannte Scalp cooling – verhindern oder reduzieren. In den USA ist die Kopfhautkühlung während einer Chemotherapie längst[...]

Der menschliche Körper besteht aus der unglaublich hohen Zahl von 100 Billionen Zellen. Ständig finden Auf- und Abbauprozesse statt. Sind diese Abläufe des Werdens und Vergehens gestört, kann aus gesunden[...]

Grundsätzlich reagieren Krebszellen empfindlicher auf Wärme als gesunde Körperzellen. Die lokale Tiefen-Hyperthermie (gezielte Überwärmung) eignet sich vor allem für Tumore und Metastasen, die nicht operiert werden können.

[...]

Das Thema „Patientenrechte“ und „mündiger Patient“ ist in aller Munde. Aber welches Mitspracherecht bei der Therapieentscheidung haben PatientInnen, die an einer schweren und hochkomplexen Erkrankung leiden, etwa an Krebs? Wie[...]

Bei Sonnenschein fand sie statt, die Spendenübergabe zugunsten von "LACRIMA - Zentrum für trauernde Kinder der Johanniter Unfallhilfe". Dahinter steht eine Sport-Challenge namens "Gemeinsam um die Welt". Rund 20.000 Euro wurden[...]

Was ist das Besondere an der Verbindung zwischen Schulmedizin und Naturheilkunde?

Dr. Müller-Stahl: Die Patienten wollen als Menschen wahrgenommen werden und nicht ausschließlich über ihre Krankheit. Krebs kann niemand allein schaffen.[...]

"Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder" - ganz im Einstein'schen Sinne wünschen wir allen[...]

Den Mistelzweig als Symbol der Liebe kennt vermutlich jeder. Aber die heilende Wirkung der Mistel ist weniger bekannt. Dabei werden die grünen Zweige mit den weißen Früchten bereits seit über[...]

Was steckt hinter Annahmen zu Faktoren, die angeblich die Entstehung von Krebs fördern? Wir haben vier Krebs-Mythen unter die Lupe genommen

Krebs-Mythos 1: Kann ich den Krebs aushungern?

Nein, Krebs lässt sich[...]

Der Haarverlust ist immer noch eine der gefürchtetsten Nebenwirkungen der Chemotherapie. Dabei kann der Haarausfall verhindert werden. Das ist durch zahlreiche Studien und auch unsere eigenen Erfahrungen in der Anwendung deutlich[...]